DRUCKVERSION

 

ARCHIV

 

HINWEISE

IMPRESSUM

20. bis 26. Juli

Claudia Schulz
Claudia Schulz

Das Frauenwerk der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland ermutigt Frauen, das Leben aus der Fülle Gottes zu gestalten. Wir machen Frauen Mut, ihrer eigenen Spur zu trauen und ihre Spiritualität ganzheitlich zu leben. Wir ermuntern Frauen zum Engagement auch in leitenden Funktionen.

Frauenwerks der EmK
Giebelstraße 16
70499 Stuttgart

Telefon: 0711 8600670
E-Mail: geschaeftsstelle(at)emk-frauen.de
Internet: www.emk-frauen.de

FRAUENWERK

Geistliches Update

Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf die Geduld Christi.
(2. Thessalonicher 3,5 LÜ)

Als ich vor Jahren meinen ersten Internetanschluss bekam und meine erste Email schreiben und abschicken konnte, war ich total aufgeregt. Ganz bewusst habe ich mich jedes Mal eingewählt, weil jede Minute teuer war. Inzwischen ist Internetzugang inklusive Flatrate selbstverständlich und der Computer ist dauernd online. Deshalb gibt es zum Schutz vor schädlichen Viren öfters die Aufforderung: »Ein Update steht für Sie bereit!«

Das lässt sich auch auf meine Beziehung zu Gott übertragen. Als ich vor Jahren ganz bewusst »Ja« zu ihm sagte, war ich überglücklich. Ich habe keine Zeit und Mühe gescheut, um mehr Erfahrungen mit ihm zu machen. Seine Worte und Zuwendung nahm ich bewusst als wertvolle Glücksmomente auf. Im Laufe der Jahre wurden diese besonderen Hochgefühle weniger. Sie sind einer ruhigeren, ausgeglichenen Zufriedenheit gewichen. Die Verbindung zu Gott wurde kontinuierlich und selbstverständlich. Das ist völlig normal und vielen Menschen in unseren Gemeinden geht es so. – Ist uns Gottes Liebe noch bewusst? Richten wir unser Leben nach ihm aus und erleben positive Veränderungen?

Ich brauch ab und zu ein »geistliches Update«, eine neue Ausrichtung, eine Vergewisserung meiner Verbindung zu Gott:

 

  • Das Betriebsprogramm anhalten = den geschäftigen Alltag stoppen und meine Gedanken auf ihn lenken und zur Ruhe kommen.
  • Herunterfahren = Störendes weglegen und beten.
  • Festplatte reinigen = erkennen, wo ich schuldig geworden bin und bei ihm Vergebung empfangen.

Das befreit mich und erfüllt mich mit neuer Freude!

Claudia Schulz

Kontakt zur Autorin: claudia.schulz(at)emk.de

 

 

ICH DANKE

  • Für die wertvollen Begegnungen und Impulse zu den Frauengottesdiensten in den Jährlichen Konferenzen.
  • Für Seminare, Gottesdienste, Frauentreffen und alle anderen Möglichkeiten, sich immer wieder neu auszurichten und sich gegenseitig zu ermutigen.

ICH BETE

  • Für die bevorstehenden Freizeiten von Frauen für Frauen in Plön, und die Wellnesstage im Teuchelwald in Freudenstadt.
  • Für das Wirken Gottes in allen Veranstaltungen der EmK, damit sie zu Kraftquellen werden.
  • Für unsere Gemeinden, dass achtsam und geduldig miteinander umgegangen wird und die Liebe Gottes erfahrbar wird.
  • Um Gottes Segen für alle Verantwortlichen, dass sie mit Weisheit, Weitblick und Geduld ihre Arbeit tun können.
Öffnet das Internetangebot des Bethanien-Bethesda-Verbunds in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Bildungswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des Evangelisationswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Frauenwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Fachgruppe Friede, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Kinderwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von Martha-Maria in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Evangelisch-methodistischen Kirche in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von radio-m in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Theologischen Hochschule Reutlingen in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Emk-Weltmission in einem neuen  Fenster. Öffnet das Internetangebot der EmK-Jugend in einem neuen Fenster.