Dr. Manfred Brümmer (links), Frieder Badstübner

Dr. Manfred Brümmer (links), Frieder Badstübner

Christliche Akademie

Neues Unterrichtsgebäude feierlich eingeweiht

Mehr Platz für die Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Christlichen Akademie für Gesundheitsberufe am Riveufer in Halle.

Am 18. Oktober, nach eineinhalb Jahren der Planung und des Bauens, wurde das neue Unterrichtsgebäude der Christlichen Akademie in der Fährstraße 5 eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben. Die Geschäftsführer der Akademie, Frieder Badstübner und Dr. Manfred Brümmer, sowie der Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria als Bauherr des Neubaus hießen zahlreiche Gäste, darunter auch der Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale), Dr. Bernd Wiegand, und der Architekt des Gebäudes, Matthias Dressler, herzlich willkommen.

»Ich glaube, nicht einmal die größten Optimisten hätten zur Gründung der Akademie erwartet, dass sich bereits sechs Jahre später die Arbeit so ausgedehnt hat, dass ein neues Unterrichtsgebäude notwendig wird«, sagte Walther Seiler, Geschäftsführer des Krankenhauses Martha-Maria Halle-Dölau. Im Jahr 2007 hat die Christliche Akademie ihre Arbeit als Aus-, Fort- und Weiterbildungsinstitut für die Gesundheits- und Pflegeberufe aufgenommen. Unter ihrem Dach schlossen sich die Krankenpflegeschule des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara mit der Krankenpflegeschule und dem Weiterbildungsinstitut des Krankenhauses Martha-Maria Halle-Dölau zusammen. »Die Christliche Akademie hat sich in den wenigen Jahren ihres Bestehens über die Grenzen Sachsen-Anhalts Bekanntheit und Anerkennung erworben«, erzählte Frieder Badstübner stolz. Mittlerweile biete die Christliche Akademie fünf verschiedene Ausbildungen und zahlreiche Fort- und Weiterbildungen in den Gesundheits- und Pflegeberufen an.

Andreas Cramer, Geschäftsführender Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria, brachte in seiner Ansprache das auf den Punkt, was die Arbeit und das Selbstverständnis der Christlichen Akademie ausmacht: »In diesem neuen Schulgebäude mitten in diesem herrlichen Areal am Saaleufer möge das Miteinander gestaltet werden, diese Freude am Lernen, dass man methodische Elemente lernt für das Berufsleben und das Leben überhaupt, in einer Atmosphäre der Freude, der Unbeschwertheit und des Erlebbaren der Werte der Diakonie und Caritas.«

Wiebke Petzold
Christliche Akademie für
Gesundheits- und Pflegeberufe Halle gGmbH

Foto: Dr. Manfred Brümmer (links), Frieder Badstübner

www.cagp.de