Nothilfe International

UMCOR mobilisiert Katastrophenhilfe in Philippinen

Nach dem in seiner Heftigkeit bisher unübertroffenen Taifun Haiyan hat das internationale Hilfswerk der EmK – UMCOR – seine Ressourcen auf den Philippinen mobilisiert.

Das Katastrophen-Hilfswerk der EmK UMCOR hat für die Opfer des Taifuns Haiyan Soforthilfe in Höhe von 97.000 Dollar (72.000 Euro) bereitgestellt. Hinzu kommen Lebensmittel und Wasser-Reinigungstabletten für 1.500 Familien in der Stadt Tacloban, die in der am schwersten betroffenen Provinz Leyte liegt. Damit will man den Menschen vor Ort helfen, dieser neuen und größten Katastrophe, die das Land in den vergangenen zwölf Monaten erlebt hat, zu begegnen.

Noch sind keine genauen Zahlen bekannt, aber die Zerstörung, die die Philippinen am vergangenen Freitag traf, ist massiv. Der bislang stärkste Wirbelsturm des Jahres hat auch Regionen getroffen, die erst vor wenigen Wochen durch Erdbeben erschüttert worden waren.

Der zuständige Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche auf den Philippinen, Ciriaco Francisco, berichtete, dass die EmK in der verwüsteten Gegend 28 Gemeinden hat. Sechs Kirchen seien zerstört oder stark beschädigt, 200 Familien aus den Gemeinden direkt betroffen. Gott sei Dank seien keine Toten aus den Gemeinden zu beklagen. Bischof Francisco betonte, er sei dankbar für die Hilfe und für alle Gebete.

Der Leiter von UMCOR auf den Philippinen, Ciony Eduarte, betonte, dass UMCOR fieberhaft daran arbeite, das Verteilungsnetz wieder zu schließen. »Unser Ziel ist es«, sagte Eduarte »die noch Unerreichten zu erreichen und mit Vorräten zu versorgen, die ihre Grundbedürfnisse erfüllen.«

In den kommenden Wochen wird UMCOR dann beginnen, die verschiedenen Wiederaufbauprojekte anzugehen. Die EmK-Weltmission hat 5.000 Euro Soforthilfe bereitgestellt. Weitere Spenden werden unmittelbar an UMCOR überwiesen.

Holger Würth/Volker Kiemle

Die EmK-Weltmission bittet dringend um Spenden unter dem Stichwort »Philippinen«.

EmK-Weltmission
Konto-Nr. 401773
BLZ 520 604 10
Evangelische Kreditgenossenschaft