Der Kirchenvorstand der EmK und Gäste beim Festvortrag anlässlich der Ehrung und Verabschiedung von »Wort für heute«-Redakteur Armin Hanf.

Der Kirchenvorstand der EmK und Gäste beim Festvortrag anlässlich der Ehrung und Verabschiedung von »Wort für heute«-Redakteur Armin Hanf. In der ersten Reihe (v.l.): Bischöfin Rosemarie Wenner, Bischof i.R. Dr. Walter Klaiber, Pastor i.R. Armin Hanf, Brunnen Verlag-Geschäftsführer Detlef Holtgrefe.

Kirchenvorstand

Kirchenvorstand der EmK bereitet Bischofswahl vor

Die 2017 in Hamburg tagende Zentralkonferenz und die Flüchtlingssituation waren einige der Schwerpunkte des EmK-Kirchenvorstands in Freudenstadt.

In seiner Herbstsitzung hat sich der Kirchenvorstand (KV) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in einem thematischen Schwerpunkt mit der Situation von Flüchtlingen in Deutschland beschäftigt. Dabei berichteten die Superintendenten und einige KV-Mitglieder von überwältigender Hilfsbereitschaft in Gemeinden. Weil ehrenamtliche Mitarbeit und Ergänzung der staatlichen und diakonischen Institutionen zur Bewältigung der großen Herausforderungen unverzichtbar seien, sind nach Überzeugung der KV-Mitglieder auch Gemeinden und einzelne stark gefordert. Sie sind sich darin einig, dass Gemeinden und einzelne bei ihren Hilfsmaßnahmen unterstützt und ermutigt werden sollen, um Menschen bei deren Ankunft und Integration in Deutschland zu begleiten. Außerdem müssten die Flüchtlingssituation und wie mit den Veränderungen in Deutschland umzugehen sei, weiter thematisiert werden.

Im Rahmen der KV-Sitzung wurden auch die Weichen für die nächste Zentralkonferenz (ZK) gestellt. Diese findet alle vier Jahre statt und wird vom 15. bis 19. März 2017 von den Hamburger EmK-Gemeinden in der Christuskirche Hamburg-Hamm ausgerichtet. Während der ZK-Tagung wird Bischöfin Rosemarie Wenner in den Ruhestand verabschiedet werden. Im Abschlussgottesdienst am Sonntag wird die Diensteinführung des Nachfolgers oder der Nachfolgerin stattfinden. Die Wahl zur Nachfolge im Bischofsamt wird bereits bei den im kommenden Jahr stattfindenden Jährlichen Konferenzen durch Nominationsvorgänge und deren anschließende Auswertung durch die Kommission für das Bischofsamt vorbereitet.

Mit großer Zustimmung haben die KV-Mitglieder die Information aufgenommen, dass für das Jahr 2018 wieder ein europaweites methodistisches Festival stattfinden soll. Über das Himmelfahrtswochenende vom 9. bis 13. Mail 2018 wird das in Cuxhaven an der Nordsee gelegene Tagungs- und Gästezentrum Dünenhof der europaweite Treffpunkt für Methodisten sein. Dazu werden die zweite Auflage der Glaubenskonferenz »Staunen« und das europaweite methodistische Festival zeitlich und örtlich zusammengelegt. Die Voraussetzungen im Dünenhof mit Veranstaltungsräumen, Übernachtungen in Hotel und Gruppenhäusern, sowie Möglichkeiten für Zelt- und Camperübernachtungen und vielen Freizeitmöglichkeiten sind ideal, um viele Methodisten aus ganz Europa willkommen zu heißen.

Wie bereits in vorangegangenen Meldungen berichtet, hat Bischöfin Wenner im Namen des KV anlässlich der Terrorangriffe in Paris am vergangenen Wochenende auch eine Solidaritätsbotschaft an die EmK-Gemeinden und christlichen Kirchen in Frankreich gesandt. Außerdem wurde Armin Hanf nach 43 Jahren redaktioneller Verantwortung für den Andachtskalender »Wort für heute« in einer Abendveranstaltung geehrt und verabschiedet. Die nächste KV-Sitzung wird am 18. und 19. März nächsten Jahres in Braunfels (Hessen) stattfinden.

Klaus Ulrich Ruof

Foto: © Klaus Ulrich Ruof, EmK Öffentlichkeitsarbeit