Der für 43 Jahre Redaktionsarbeit für den Andachtskalender »Wort für heute« geehrte Armin Hanf (2. v.r.) inmitten der Gratulanten.

Der für 43 Jahre Redaktionsarbeit für den Andachtskalender »Wort für heute« geehrte Armin Hanf (2. v.r.) inmitten der Gratulanten. Festredner Bischof i.R. Dr. Walter Klaiber (rechts), Bischöfin Rosemarie Wenner und Brunnen Verlag-Geschäftsführer Detlef Holtgrefe.

Arnim Hanf

Lebenswerk von Armin Hanf geehrt

Für 43 Jahre Redaktionsarbeit am Andachtskalender »Wort für heute« ist Armin Hanf bei einer Feier in Freudenstadt geehrt und verabschiedet worden.

»Regelmäßiges Bibellesen lässt neugierig bleiben auf das, was die Bibel sagt, und für uns heute bedeutet«, erklärte Walter Klaiber, der Altbischof der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK). Außerdem betonte er, dass ein regelmäßiges Bibelstudium neben der wachsenden Bibelkenntnis besonders dazu führe, von einem einseitigen Gottesbild loszukommen. Klaibers Vortrag war Teil einer öffentlichen Veranstaltung zum Wert des regelmäßigen Bibellesens, mit der Pastor Armin Hanf für seine langjährige Redaktionsarbeit für den Andachtskalender »Wort für heute« geehrt wurde.

Bischöfin Rosemarie Wenner betonte die »Leidenschaft, Liebe und Akribie«, mit der Armin Hanf seit 1972 für die EmK die redaktionelle Arbeit zusammen mit den beiden anderen freikirchlichen Redaktionspartnern wahrgenommen habe. Hanfs Motivation bei der oft mühsamen Arbeit sei gewesen, »dass Gottes Wort gelesen, gehört und geglaubt wird«. Detlef Holtgrefe, Geschäftsführer des Brunnen Verlags als verlegerischer Partner für die EmK, zollte der über die Textredaktion hinausgehenden Arbeitsweise Armin Hanfs hohe Anerkennung. Hanf sei es wichtig gewesen, dass das fertige Produkt die Botschaft der Bibel in jeder Hinsicht liebevoll und ansprechend zu den Menschen bringe.

Die Feier und Ehrung Armin Hanfs fand als öffentliche Veranstaltung statt im Rahmen der Tagung des Kirchenvorstands in Freudenstadt. Bereits im Sommer hatte Armin Hanf mit dem Abschluss der Redaktionsarbeiten für den Kalenderjahrgang 2016 die redaktionelle Verantwortung nach 43 Jahren an Pastorin Ute Armbruster Stephan abgegeben. Der Andachtskalender »Wort für heute« ist seit 1972 ein gemeinsames Projekt des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden, des Bundes Freier Evangelischer Gemeinden und der EmK. Für die Redaktion des Kalenders entsendet jeder der drei Partner einen Redakteur, die in Teamarbeit die gemeinsame Herausgabe verantworten. Die Gesamtauflage des Kalenders liegt bei rund 30.000 Exemplaren, von denen fast 17.000 im Bereich der EmK in Deutschland und der Schweiz verkauft werden. Von EmK-Seite werden etwa 120 Andachten verantwortet, die von rund 40 Hauptamtlichen und Laien, davon 7 Personen aus der Schweiz, ausgelegt werden.

Klaus Ulrich Ruof

Foto: © Klaus Ulrich Ruof, EmK-Öffentlichkeitsarbeit