Titel des Materialheftes zum Ökumenischen Tag der Schöpfung 2015

Titel des Materialheftes zum Ökumenischen Tag der Schöpfung 2015

Tag der Schöpfung

Ökumenischer Tag der Schöpfung

Bischöfin Wenner predigt in Borna bei der zentralen Feier des Ökumenischen Tages der Schöpfung und bei der Landesgartenschau in Mühlacker.

Der Ökumenische Tag der Schöpfung steht dieses Jahr unter dem Motto »Zurück ins Paradies?«. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) richtet die zentrale ökumenische Feier am kommenden Freitag (4. September) in Borna bei Leipzig aus. Mitwirkende sind unter anderem der Vorsitzende der ACK in Deutschland, Bischof Karl-Heinz Wiesemann aus Speyer, der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing, sowie die Bischöfin der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK), Rosemarie Wenner. Die Veranstaltung beginnt am 4. September um 15.30 Uhr mit einer Exkursion in die Leipziger Neuseenlandschaft. Bei der Exkursion werden die Renaturierungsprozesse des ehemaligen Braunkohletagebaus erläutert. Der Gottesdienst, bei dem Bischöfin Wenner predigen wird, findet in der Evangelischen Stadtkirche St. Marien in Borna statt und beginnt um 18 Uhr.

Regionale und lokale Veranstaltungen

Deutschlandweit wird der Schöpfungstag am kommenden Freitag (4. September) und dem sich anschließenden Wochenende (5./6. September) in vielen Kirchengemeinden und Regionen begangen und in ökumenischen Gottesdiensten oder Veranstaltungen thematisiert. Im Rahmen der baden-württembergischen Landesgartenschau in Mühlacker bei Pforzheim findet am Sonntag (6. September) die zentrale ökumenische Feier für Baden-Württemberg statt, bei der Bischöfin Wenner ebenfalls predigen wird. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr auf der Hauptbühne im Gartenschaugelände und wird gemeinsam von den Kirchengemeinden der Evangelischen Landeskirche, Evangelisch-methodistischen und römisch-katholischen Kirche in Mühlacker gestaltet. Am Nachmittag finden Aktionen auf dem Gartenschaugelände und bei der EmK-Christuskirche in Mühlacker statt.

Weltgebetstag zur Bewahrung der Schöpfung

Den Ökumenischen Tag der Schöpfung veranstaltet die ACK in Deutschland jährlich. Er geht auf eine Anregung des damaligen Ökumenischen Patriarchen Dimitrios I. zurück, der am 1. September 1989 eine Einladung an die »gesamte Christenheit« aussprach, jedes Jahr an diesem Tag gemeinsam den Schöpfer aller Dinge anzurufen und ihm für die große Gabe der Schöpfung zu danken. Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) und andere ökumenische Einrichtungen haben die Initiative aufgegriffen und eine »Zeit der Schöpfung« als Schwerpunkt des Kirchenjahres festgelegt, die vom Beginn des liturgischen Jahres der östlich-orthodoxen Kirche am 1. September bis zu dem von der römisch-katholischen Kirche gefeierten Gedenktag des Schutzheiligen Franz von Assisi geht. Papst Franziskus hat im August dieses Jahres die verschiedenen Initiativen aufgegriffen und den 1. September als weltweiten »Tag des Gebetes und der Feier« proklamiert. Dabei betonte er, dass »wir in einer Zeit leben, in der die gesamte Christenheit mit den gleichen wichtigen Herausforderungen konfrontiert wird. Wir müssen gemeinsam darauf reagieren, damit wir glaubwürdiger und effektiver sind.« In Deutschland wird der Schöpfungstag als bundesweite ökumenische Veranstaltung seit 2010 gefeiert.

Grundlagenheft zum Schöpfungstag

Grundsätzliches zur Geschichte und zum Anliegen des ökumenischen Tages der Schöpfung findet sich in einem von der ACK neu aufgelegten und ergänzten Grundlagenheft zum Schöpfungstag. Außerdem sind in der Broschüre verschiedene Zugänge und Stellungnahmen zum Thema Schöpfung aus Sicht der unterschiedlichen Konfessionen beschrieben. Zu den Autoren gehören unter anderem Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Reinhard Kardinal Marx, Metropolit Augoustinos von Deutschland und Bischöfin Rosemarie Wenner.

Klaus Ulrich Ruof

Grafik: oekumene-ack.de

Weitere Informationen

Ökumenischer Tag der Schöpfung: www.schoepfungstag.info

Weitere regionale und lokale Veranstaltungen: www.oekumene-ack.de/themen/glaubenspraxis/oekumenischer-tag-der-schoepfung/2015/meldung/

Gottesdienst- und Materialheft: http://shop.oekumene-ack.de/detail/index/sArticle/66

Grundlagenheft zum Schöpfungstag: Shop der ACK Ökumenischer Gottesdienst auf der Landesgartenschau in Mühlacker: http://www.gartenschau-muehlacker.de/enzgaerten/veranstaltungen/termine/

ÖRK-Materialien: ÖRK-Ressourcen für die Zeit der Schöpfung; ÖRK-Arbeiten zum Thema Bewahrung der Schöpfung und Klimagerechtigkeit