Sie sind hier: Startseite > Meldungen > Meldungsarchiv > Meldungen 2006 > 
Jetzt bookmarken:google.comdel.icio.usWebnews

Mit »unterwegs« auf dem Laufenden

aktuelle Ausgabe des Magazins »unterwegs«

Testen Sie die Zeitschrift der Evangelisch-methodistischen Kirche.

undefined Hier können Sie ein Gratis-Heft bestellen.

Alle Meldungen 2006

Dienstag, 17. Oktober 2006

Abschied in Mandel

Etwa 110 Menschen nahmen im letzten Gottesdienst in der Eben-Ezer-Kirche in Mandel am 8. Oktober Abschied von ihrem Gotteshaus.

Nach 127 Jahren (Einweihung 5. Oktober 1879) fand die einst blühende Arbeit der Mandeler EmK-Gemeinde ihren Abschluss.

Zweimal schon musste das Kirchengebäude durch aufwändige Reparaturen in den 20er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts stabilisiert werden. Nun ist das alte Haus nachweislich so baufällig geworden, dass eine weitere Nutzung durch die klein gewordene Mandeler Gemeinde nicht mehr möglich ist.

Die neue Heimat der Mandeler Glieder ist das Gemeindezentrum Agnesienberg in Bad Kreuznach, gerade einmal sieben Kilometer vom alten Ort entfernt. Dort wurden alle Mandeler am 15. Oktober im Gottesdienst herzlich willkommen geheißen. Die „Neuen“ erhielten zur Begrüßung jeweils eine Blume aus einem bunten Strauß – ein Sinnbild für die Farben in der Gemeinde Jesu.

Die Bibel aus der Eben-Ezer-Kirche lag und der Abendmahlskelch der früheren Gemeinde wurden im ersten gemeinsamen Gottesdienst in der neuen Gemeinde wieder ausgepackt und fanden ihren Platz vor dem Abendmahlstisch in Bad Kreuznach.

Zu hoffen ist, dass beide früher selbständigen Gemeinden nun zu einer neuen Gemeinde zusammenfinden und -wachsen, die ihre Aufgaben in Stadt und Umland annimmt, um so Zeugnis zu geben von der Liebe Gottes, die für alle Menschen gilt.

Gerhard Schreiber