Sie sind hier: Startseite > Meldungen > Meldungsarchiv > Meldungen 2008 > 
Jetzt bookmarken:google.comdel.icio.usWebnews

Mit »unterwegs« auf dem Laufenden

aktuelle Ausgabe des Magazins »unterwegs«

Testen Sie die Zeitschrift der Evangelisch-methodistischen Kirche.

undefined Hier können Sie ein Gratis-Heft bestellen.

Dienstag, 16. Dezember 2008

Nach Kampfjet-Absturz: Koreanische EmK-Gemeinde trauert

Die koreanische evangelisch-methodistische Gemeinde in der kalifornischen Stadt San Diego trauert um zwei Frauen und zwei Kinder, die beim Absturz einer Militärmaschine am 8. Dezember ums Leben gekommen sind. EmK-Mitglied Young Mi Yoon, ihre zwei und 15 Monate alten Töchter und ihre Mutter starben, als der Kampfjet beim Landeanflug auf ihr Haus stürzte. Dong Yun Yoon, der Ehemann und Vater, war zu dieser Zeit bei der Arbeit gewesen. Wie die evangelisch-methodistische Nachrichtenagentur UMNS meldet, hatte das Ehepaar seit 17 Monaten die Gemeinde besucht. Die Mutter war erst vor kurzem aus Korea gekommen, um die Familie zu unterstützen. Dong Yun Yoon erklärte bei einer Pressekonferenz, er hege keinen Groll gegen den Piloten der Unglücksmaschine. Der Pilot hatte sich in letzter Sekunde mit dem Schleudersitze retten können.

Volker Kiemle
Quelle: UMNS