Theologische Hochschule Reutlingen

Vier Entscheidungen im Verfahren der institutionellen Akkreditierung

Erfreuliche Nachricht vom Wissenschaftsrat: Staatliche Anerkennung der Theologischen Hochschule Reutlingen für 10 Jahre erneuert.

Die Theologische Hochschule Reutlingen (THR) hat sich nach der Akkreditierung ihres Hochschulgründungskonzeptes im Jahre 2005 erfolgreich weiterentwickelt. Die seinerzeit vom Wissenschaftsrat ausgesprochenen Auflagen und Empfehlungen wurden in vollem Umfang erfüllt.

»Der Hochschule ist es seither gelungen, ihr hochschulisches Profil deutlich zu schärfen«, so der Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Professor Peter Strohschneider. Das Studium wird dem im Leitbild formulierten Anspruch, eine praxisorientierte und zugleich wissenschaftlich fundierte theologische Ausbildung zu bieten, in beiden Studiengängen gerecht. Das hervorragende Betreuungsverhältnis ermöglicht eine intensive fachliche Begleitung der Studierenden.

Besonders gewürdigt wurden auch die vielfältigen Kooperationsbeziehungen mit Bildungseinrichtungen im In- und Ausland. Es wurde empfohlen, künftig weitere Anstrengungen zum Ausbau der schon nennenswerten Forschungsaktivitäten zu unternehmen.

Der Wissenschaftsrat spricht eine institutionelle Reakkreditierung für zehn Jahre aus.

Quelle: Pressemeldung Wissenschaftsrat