Sie sind hier: Startseite > Meldungen > Meldungsarchiv > Meldungen 2012 > 

Mit »unterwegs« auf dem Laufenden

aktuelle Ausgabe des Magazins »unterwegs«

Testen Sie die Zeitschrift der Evangelisch-methodistischen Kirche.

undefined Hier können Sie ein Gratis-Heft bestellen.

Montag, 19. März 2012

Wie Krakau zum Zentrum des Methodismus wird

Alle methodistischen Wege führen vom 8. bis 12. August nach Krakau in Polen: Unter dem Thema »It’s for you« (»Es ist für dich«) findet dort das 3. Europäische Methodistische Festival statt.

Die Veranstalter erwarten rund 1.000 Teilnehmer – Junge, Alte, Familien, Singles. Wer sich bis zum 1. Mai anmeldet, spart Geld.

So langsam wird das »European Methodist Festival« (EMF) zu einer Marke: Nach der Premiere im Jahr 2003 in Potsdam und der zweiten Auflage 2007 in Bratislava findet im August das dritte EMF in Krakau (Polen) statt. Veranstalter sind der Europäische Kinder- und Jugendrat EMYC und der Europäische Rat methodistischer Kirchen EMC in enger Zusammenarbeit mit der EmK in Polen. Die Hauptsprachen sind Englisch, Polnisch und Deutsch, aber auch andere Sprachen werden übersetzt. Für die Veranstaltungen wird eine Zeltstadt auf dem »Blonia Feld«, dem zentralen Park der Stadt, aufgebaut. Dort werden die Teilnehmer – bei hoffentlich gutem Wetter – eine unvergessliche Zeit erleben. Untergebracht sind sie in nahe gelegenen Studentenwohnheimen.Das Treffen hat mehrere Ziele: Zunächst ein missionarisches: Die evangelisch-methodistischen Christen bezeugen ihren Glauben öffentlich. »Wir wollen aber auch für uns selbst Verbindungen und Kontakte knüpfen, die unser Christsein stärken«, schreibt Pastor Armin Besserer, der zum Organisationsteam gehört. Der Begriff »Festival« mache deutlich, »dass wir miteinander feiern, singen, musizieren, spielen, beten, hören wollen«.

Studienreise Krakau und Süd-Polen 4.bis 3.8.2012

Die Studienreise nach Krakau bietet eine interessante Ergänzung zur Teilnahme am Europäischen methodistischen Festival. Die Anreise erfolgt schon am Samstag vorher von Frankfurt aus mit dem Flugzeug. An zwei Tagen ist Gelegenheit, ausführlich Krakau und seine Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Es gibt einen Tagesausflug nach Auschwitz. Bei einem Ausflug in die Hohe Tatra und den Pieniny Nationalpark gibt es eine Floßfahrt auf dem Dunajec-Fluss. Den Abschluss bildet ein Abendessen im Viertel Kazimierz bei jüdischer Musik. Der Reisepreis beträgt 995 Euro bei Unterbringung im Doppelzimmer (Teilnehmergebühren für das Festival und die Tagesverpflegung extra). Informationen unter: undefinedwww.emk-bildung.de/studienreisen-und-begegnungen.html

Informationen zum Festival

Die Teilnahme am Methodistischen Festival wird in drei Preiskategorien angeboten: Einem reduzierten Tarif, dem Standardtarif und einem Sponsorentarif. Zudem versuchen die Veranstalter, Geldbeträge zu sammeln, um damit auf Antrag Personen zu unterstützen. Der Schatzmeister des Europäischen Rates, Pastor Günter Winkmann, und der Sekretär des Rates, Pastor Armin Besserer, können hierfür angefragt werden: undefinedguenter.winkmann(at)emk.de oder undefinedarmin.besserer(at)emk.de Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter undefinedwww.methodistfestival.eu. Gedruckte Broschüren liegen in den Gemeinden ebenfalls auf.

EmK-Medienwerk

Foto: Kath lenn La Camera / UMNS