Andachtsheft

Adventsheft 2012

Die Partnerschaft zwischen der Western Pennsylvanien Conference und der Ostdeutschen Jährliche Konferenz stellt ihr diesjähriges Adventsheft vor.

Warum es dieses Heft überhaupt gibt

Die Geschichte dieser Partnerschaft geht auf den 2. Weltkrieg zurück, genau genommen auf den 5. März 1945. An diesem Tag fiel eine Bombe auf die Friedenskirche in Chemnitz. Sie durchschlug das Dach und mehrere Geschosse und blieb im Keller liegen, explodierte jedoch nicht. Die Kirche und die Pastorenfamilie Ringeis waren von Gott bewahrt worden und blieben unverletzt!

In den fünfziger Jahren lernten sich Herbert Rosenfeld aus Chemnitz und Dr. George Bell aus Pennsylvania (USA) näher kennen. Sie hatten die Idee einen gemeinsamen Gebetsgottesdienst zum Gedenken an diese Bewahrung zu gestalten. Der erste Gebetsgottesdienst fand am 4. März 1960 statt – zur gleichen Zeit und mit der gleichen Liturgie sowohl in der Friedenskirche, Chemnitz als auch in der 1st United Methodist Church, Washington, Pennsylvania. George Bell verfasste die Liturgie und Pastor Falk übersetzte sie ins Deutsche. Ein solcher gemeinsamer Gottesdienst findet bis heute jährlich statt.

Das war der Beginn der Partnerschaft.In den achtziger Jahren war Pastor Friedmar Walther, Chemnitz, dienstlich in Amerika unterwegs. Durch ihn wurde die Verbindung zwischen den beiden Gemeinden – und dann zwischen den beiden Konferenzen – konkretisiert. Damals hat die Western Pennsylvania Conference ein jährliches Andachtsheft veröffentlicht und Pastor Walther kam auf die Idee, dieses Heft als ein gemeinsames Projekt zu gestalten. Seit 1994 erscheint das Heft jährlich. Die täglichen Lesungen werden abwechselnd von Pastoren und Mitgliedern aus Amerika und Deutschland geschrieben und das Heft wird in beiden Ländern – und in beiden Sprachen – veröffentlicht. Es ist zu einem wichtigen Teil der Zusammenarbeit beider Konferenzen geworden, die unter der Leitung eines Konferenzausschusses durch Austausch und gegenseitige Besuche ständig weiterentwickelt wird.

Colin Barrett

Das Adventsheft zum Download - (PDF|343 KB)