EmK Hannover

125 Jahre Methodisten in Hannover

Mit einem festlichen Jubiläumsgottesdienst, einem bunten Herbstmarkt und einem abschließenden Orgelkonzert feiert der Bezirk Hannover am 29. September das Jubiläum »125 Jahre Gemeinden methodistischer Tradition in Hannover«.

Das Jubiläum wird bewusst in Verbindung mit dem jährlichen Herbstmarkt gefeiert, der viele Menschen aus dem Umfeld der Kirche und der Gemeinde anzieht. »Wir wollen damit deutlich machen, dass Jubiläum für uns nicht nur dankbarer Rückblick bedeutet, sondern Öffnung nach außen und Ausrichtung in die Zukunf« betont Pastor Hartmut Kraft. Ehemalige Hannoveraner, Gäste aus den Nachbargemeinden und Neugierige sind herzlich eingeladen, das Jubiläum mitzufeiern. Der Festgottesdienst beginnt um 11 Uhr. Bischöfin Rosemarie Wenner wird durch eine Videobotschaft präsent sein.

Am 1. Oktober 1888 nahm die Evangelische Gemeinschaft ihre Arbeit in Hannover auf. 1894 folgte die Bischöfliche Methodistenkirche. Auch nach der Vereinigung zur Evangelisch-methodistischen Gemeinde bestanden in Hannover noch lange zwei selbständige Gemeinden, die sich im Jahr 2004 zusammenschlossen. Aus Anlass des Jubiläums gab die Gemeinde Anfang des Jahres zwei Briefmarken heraus, die sehr schnell vergriffen waren. »Briefmarkensammler können sich bei mir melden, für sie habe ich einige Marken sowie Gedenkumschläge mit Sonderstempel zurück behalten«, informiert der passionierte Briefmarkensammler und Initiator dieser Aktion, Pastor i.R. Benno Bertram.

Irene Kraft