Sie sind hier: Startseite > 

Gedanken zur Woche und Gebet

Wesley Brevier

John Wesley (1771): »Die Liebe ist am wichtigsten«

»Ein Methodist ist ein Mensch, in dessen Herz die Liebe Gottes ausgegossen ist durch den Heiligen...

EmK sagt Willkommen

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Veranstaltungstermine auf unserem Veranstaltungsportal.

MP3 Andachten bei radio m

Impulse »für heute«

Aktuelle Ausgabe:

Der geniale Schöpfer

Informationen zu »für heute« finden Sie hier.

EmK Shop

Aktuelle Meldungen

Mittwoch, 10. Februar

Innehalten - an andere denken

Bischöfin Rosemarie Wenner mit Gedanken zur beginnenden Fastenzeit.
Hans Martin Renno (l.), EmK-Referent für diakonische und gesellschaftspolitische Verantwortung; Barbara Riek, Leiterin der Inlandsförderung von Brot für die Welt. Montag, 8. Februar

Wie Baumspenden ihre Wirkung multiplizieren

EmK-Referent Hans Martin Renno empfiehlt, die Fastenzeit für die Einübung neuer Gewohnheiten zu nutzen.
Die Fachkommission Senioren »über den Dächern Ulms«; von links: Michael Burkhardt (Süddeutsche Konferenz), Gunter Blaschke (Norddeutsche Konferenz), Thomas Röder (Ostdeutsche Konferenz), Detlef Reck (Norddeutsche Konferenz), Heike-Ruth Klaiber (Diakoniewerke), Christine Carlsen-Gann (Bildungswerk), Ulrike Burkhardt-Kibitzki (Süddeutsche Konferenz und Sekretärin für Seniorenarbeit der EmK in Deutschland) Donnerstag, 4. Februar

Demenz - Schwerpunktthema 2017 für Seniorenarbeit

»Wie geht es den Älteren in der Kirche« war die Frage, zu der sich die Fachkommission Senioren der EmK bei ihrer Jahrestagung in Ulm austauschte.
Prof Dr. Dr. Gerhard Vollmer, Dr. Katharina Peetz Mittwoch, 3. Februar

»Man irrt sich empor«

Der Welterklärung »aus der Natur« und der Kritik am Glauben stellte sich der Arbeitskreis Naturwissenschaft und Glaube bei einem Symposium im Januar.
Rosemarie Wenner, Bischöfin der Evangelisch-methodistischen Kirche Dienstag, 2. Februar

In die Fremde aufbrechen

Bei der traditionellen Hamburger St. Ansgar-Vesper zu Ehren des »Apostels des Nordens« predigt Bischöfin Wenner am 3. Februar im Abendgottesdienst.
Auf den Spuren der Herrnhuter. Die Teilnehmer der Tagung für internationale Gemeinden und Migrantengemeinden besuchten von Braunfels aus das nur 80 Kilometer entfernt gelegene Herrnhaag. Auf der unweit von Herrnhaag gelegenen Ronneburg trafen sich im Jahr 1738 John Wesley und Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf zu einem Gespräch. Das Gruppenbild ist vor der Ronneburg aufgenommen. Samstag, 30. Januar

Die Beratungsrichtung umkehren

Wie Migrantengemeinden ihre Chancen ergreifen und Europa mitgestalten können, stand im Mittelpunkt einer fünftägigen Fortbildung in Braunfels.
Samstag, 30. Januar

Kirche mit ungewöhnlichen Ansätzen

Beim Inspirationstag Fresh X in Rottenburg ist die EmK mit der Durchführung von fünf der 15 Workshops stark vertreten.
Bischöfin Rosemarie Wenner Donnerstag, 28. Januar

Bischöfin Wenner lobt päpstliche Vergebungsbitte

Bischöfin Wenner äußert sich anerkennend über die Entschuldigung des Papstes, die er am Sonntag in einem Gottesdienst zur Gebetswoche aussprach.
Bischöfin Rosemarie Wenner Mittwoch, 27. Januar

Holocaustgedenktag

Worte von Bischöfin Rosemarie Wenner: »Nie wieder!« In den Reden und Erklärungen zum Holocaustdenktag spielen diese beiden Worte zurecht eine wichtige Rolle.
Freitag, 22. Januar

»Das zu erleben, war eine große Freude«

Horst Marquardt prägte die christliche Radioarbeit in Deutschland entschieden, er initiierte zahlreiche evangelikale Werke und war weltweit in der missionarischen Mediena