Finden Sie Ansprechpartner für Missbrauchsopfer innerhalb der Evangelisch-methodistischen Kirche.
Finden Sie Ansprechpartner für Missbrauchsopfer innerhalb der Evangelisch-methodistischen Kirche.

Kontaktstellen für Missbrauchsopfer innerhalb der Evangelisch-methodistischen Kirche

Die Evangelisch-methodistische Kirche hat Personen benannt, die Missbrauchsopfern ihre Hilfe anbieten. Sie können für Erstkontakte, Beratung und Hilfe in Anspruch genommen werden und vermitteln auf Wunsch oder bei Bedarf weitere Kontakte und Beratungsstellen.
Für die drei Regionen der EmK in Deutschland sind folgende Personen benannt. Die Kontaktaufnahme kann auch unabhängig von der Region erfolgen.

Norddeutschland
Herr Axel Magdowski
Telefon: (0170) 8808775

Ostdeutschland
Herr Dr. Gunter Vulturius
Telefon: (0170) 8805025

Süddeutschland
Herr Armin Krohe-Amann
Telefon: (0170) 7102336
Frau Dr. Julia Rödl
Telefon: (0170) 7106663


Texte

Leitlinien für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Evangelisch-methodistischen Kirche
PDF | Leitlinien

Ein Notfallplan. Gewalt, Vernachlässigung, Sexueller Missbrauch bei Kindern und Jugendlichen.
Was tun? PDF | Notfallplan

Verhaltenskodex für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (mit Selbstverpflichtung und Gesetzestexten) PDF | Verhaltenskodex