Methodismus International

Neuer MCB-Sekretär in Großbritannien

Der Rat der Methodistischen Kirche in Großbritannien (The Methodist Church in Britain, MCB) hat am 15. Oktober Pastor Gareth Powell als nächsten Sekretär der MCB nominiert.

Powell wird sein neues Amt am 1. September 2015 antreten. Neben den jährlich wechselnden Positionen des Präsidenten und des Vizepräsidenten ist der Sekretär der wichtigste Posten innerhalb der MCB. Anders als etwa die Evangelisch-methodistische Kirche hat sie keine Bischöfe. Der Sekretär bleibt in der Regel einige Jahre im Amt und sorgt so in der Kirchenleitung für Kontinuität.

Dr. Martyn Atkins, der amtierende Generalsekretär, gratulierte Gareth Powell zur Nomination. »Er ist eine Person mit großartigen Gaben. Ich freue mich auf die nächsten neun Monate, in denen wir in der Zeit des Übergangs zusammenarbeiten werden.« Powell dankte Atkins für seine engagierte Amtszeit, in der er dazu beitrug »in der Kirche eine neue Begeisterung für Gottes Ruf an die Methodisten hervorzubringen, sodass sie sich fröhlich und ernsthaft der Mission und der Evangelisation widmen.« Weiter versicherte er, dass er diese Vision aufgreifen und weiterführen werde. »Ich setze mich dafür ein, dass die Kirche ihre Strukturen und ihre seelsorgerliche Arbeit weiterentwickelt. So können wir besser ausgerüstet und befähigt die Herausforderungen des Evangeliums und unserer Zeit annehmen.«

Powell ist seit 2011 stellvertretender Sekretär und bringt als Mitglied des Rates für christliche Einheit der Kirche von England umfangreiche Erfahrungen auf ökumenischem Gebiet mit. Er war Gemeinde- und Universitätspastor. Studiert hat er in Oxford, Birmingham und Genf.

Reinhold Parinello

Bilder: www.methodist.org.uk