Die Mitwirkenden der ökumenischen Adventsfeier in Friedrichshafen

Die Mitwirkenden der ökumenischen Adventsfeier in Friedrichshafen

Ökumenische Adventsfeier

Ökumenische Adventsfeier

In Friedrichshafen am Bodensee feierten alle Kirchen und Religionsgemeinschaften mit 130 Personen einen ökumenischen Adventsgottesdienst.

Das biblische Thema aus dem Lukasevangelium »Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht« (Lk 21,28) prägte alle Beiträge dieses besonderen Gottesdienstes. Die Ortsgemeinden der Evangelischen Landeskirche, der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK), der Römisch-Katholischen Kirche, der Freien evangelischen Gemeinde, der Vineyard Gemeinde und der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde hatten sich schon vor Monaten auf diesen gemeinsamen Gottesdienst verständigt. Ziel des Gottesdienstes war, die Einheit in gelebter Vielfalt herauszustellen und zu betonen, dass die Christen bei aller Verschiedenheit miteinander unterwegs sind.

Jede Kirche und Glaubensgemeinschaft beteiligte sich mit einem für sie prägenden Beitrag am Gottesdienst. So lag der Fokus von Dominic Schmidt, Pastor der EmK in Friedrichshafen, auf der Einführung, Darstellung und Anleitung im gemeinsamen Sprechen des Sozialen Bekenntnisses der EmK. Er betonte, dass es trotz der unterschiedlichen theologischen Haltungen wichtig sei, sich als Christen auf das Wesentliche des Glaubens zu verständigen. »In Jesus Christus gilt die Liebe für alle Menschen«, so Schmidt. Gerade in der durch Kriege, Flüchtlingsströme und Epidemien gekennzeichneten Adventszeit 2014 sei hier Einheit zu leben.

Redaktion emk.de

Foto: Die Mitwirkenden der ökumenischen Adventsfeier in Friedrichshafen. © Privat