Tobias Beißwenger und Achim Härtner haben fünf Jahre lang den Kirchlichen Unterricht in der EmK erforscht.

Tobias Beißwenger und Achim Härtner haben fünf Jahre lang den Kirchlichen Unterricht in der EmK erforscht. Ende April erscheint ihre Studie als Buch im Gütersloher Verlagshaus.

Fünfjährige Studie ausgewertet

Forschungsobjekt Kirchlicher Unterricht

In Erfurt widmet sich Anfang Mai eine dreitägige Konferenz ganz dem Kirchlichen Unterricht. Im Mittelpunkt steht eine internationale Studie.

Als Beitrag zum Reformationsjubiläum findet von 3. bis 5. Mai im Erfurter Augustinerkloster das Abschluss-Symposium zur bundesweiten und internationalen Studie zur Konfirmandenarbeit und zum Kirchlichen Unterricht statt. Die dreitägige, in der Konferenzsprache Englisch stattfindende Tagung steht unter dem Thema »Confirmation Work in Ecumenical and International Perspectives« (Konfirmandenarbeit in ökumenischer und internationaler Perspektive).

Während der Konferenz wird der seit 2012 über fünf Jahre hinweg erarbeitete Forschungsstand zu diesem wichtigen Aufgabenfeld kirchlicher Jugendarbeit aus neun europäischen Ländern und den USA präsentiert und diskutiert. Eingeladen sind interessierte Hauptamtliche und Ehrenamtliche aus den Gemeinden sowie Personen in kirchenleitenden Funktionen. Von evangelisch-methodistischer Seite werden Achim Härtner, Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Hochschule Reutlingen, und Tobias Beißwenger, Beauftragter der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) für Kirchlichen Unterricht, mitwirken. Außerdem nimmt Kate Obermueller-Unruh teil, die an der Universität Princeton über den Kirchlichen Unterricht in der US-amerikanischen EmK promoviert.

Über die von Achim Härtner und Tobias Beißwenger durchgeführte bundesweite Studie zum Kirchlichen Unterricht in der EmK erscheint Ende April eine Dokumentation unter dem Titel »Konfirmandenarbeit im freikirchlichen Kontext – Der Kirchliche Unterricht in der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland«. Damit wird diese intensive, über fünf Jahre hinweg durchgeführte Umfrage und Auswertung zur Arbeit des Kirchlichen Unterrichts in der EmK weit über die eigene Kirche hinaus Aufmerksamkeit finden.

Der Autor
Klaus Ulrich Ruof ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland in Frankfurt am Main. Kontakt: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de

Weiterführende Links
Symposium in Erfurt vom 3.-5. Mai [Link zum PDF – siehe Anlage – hinterlegen]
Anmeldung zum Symposium [Link zum Word-Dokument – siehe Anlage – hinterlegen]
www.confirmation-research.eu
www.ku-studie.de
www.emk-ku.de

Zur Information
Buch zur Studie: Tobias Beißwenger, Achim Härtner: Konfirmandenarbeit im freikirchlichen Kontext. Der Kirchliche Unterricht in der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland, Ergebnisse der bundesweiten Studie 2012–2016, Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten, Bd. 9, Gütersloh 2017, 426 Seiten, 49,99 EUR.