Engagierte Ökumenikerin: EmK-Bischöfin i. R. Mary Ann Swenson

Engagierte Ökumenikerin: EmK-Bischöfin i. R. Mary Ann Swenson

Ökumene aus Leidenschaft

Über alle Unterschiede hinweg die Einheit fördern

Eine US-amerikanische EmK-Ruhestandsbischöfin wirkt im Zentrum der weltweiten Ökumene mit. In einem Interview gibt sie interessante Einblicke preis.

Mary Ann Swensons Herz schlägt für die Ökumene. Die Bischöfin der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) lebt nach dem Ende ihrer Dienstpflicht in Pasadena im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien. Auch im Ruhestand ist ihre ökumenische Leidenschaft ungebrochen.

Erfahrungen großer ökumenischer Gastfreundschaft

Jüngst hat der im schweizerischen Genf beheimatete Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) ein zwölfminütiges Video veröffentlicht, in dem die EmK-Bischöfin über die sie prägenden ökumenischen Erfahrungen berichtet. So habe sie bereits »als kleines Mädchen in Mississippi« durch Kontakte mit römisch-katholischen sowie griechisch-orthodoxen Mitschülerinnen »etwas über meine Schwestern und Brüder in der Ökumene gelernt«. Ein »Moment großer ökumenischer Gastfreundschaft« sei für sie als junge Pastorin gewesen, als sie zusammen mit einem römisch-katholischen Priester am Karfreitag in dessen Gemeinde den Kreuzweg habe leiten dürfen.

Methodisten können gut ermutigen

Als eine ihrer Aufgaben im ÖRK sehe sie, das beizutragen, »was wir als Methodisten gut können«. Die Chance der Ökumene sei nämlich, dass die Kirchen sich nicht zu sehr auf ihre eigenen Probleme fokussierten. Sie sollten sich auch nicht darauf reduzieren sich »mit der Sünde auseinanderzusetzen, die jeder unserer Konfessionen innewohnt«. Dabei könnten die Methodisten helfen und »andere Gruppen, die das nicht so gut können, ermutigen, sich selbst in anderem Licht zu betrachten und sich für ihr eigenes Tun davon inspirieren zu lassen«. Damit bringt die agile Ruhestandsbischöfin zum Ausdruck, was ihr so sehr am Herzen liegt: sich über alle Unterschiede hinweg für die Einheit einzusetzen.

Genf: Drehscheibe der Ökumene

Als stellvertretende Vorsitzende des Zentralausschusses des ÖRK ist Swenson im Zentrum der weltweiten ökumenischen Bewegung aktiv. In dieser Funktion ist sie auch Mitglied des Exekutivausschusses des ÖRK. Das ebenfalls am Sitz des Ökumenischen Rates beheimatete Ökumenische Zentrum ist auch Standort verschiedener anderer kirchlicher und ökumenischer Organisationen, z. B. des Lutherischen Weltbundes (LWB), des Christlichen Studentenweltbundes (WSCF), des ACT-Bündnisses (ACT Alliance, Netzwerk für humanitäre Arbeit und Entwicklungshilfe) und des Ökumenischen Darlehensfonds (ECLOF).

Der Autor
Klaus Ulrich Ruof ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland in Frankfurt am Main. Kontakt: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de

Weiterführende Links
ÖRK-Meldung (deutsch)
Video des Interviews (englisch)
Biografie von Bischöfin Mary Ann Swenson (englisch)
Homepage des ÖRK

Foto: Bildschirmfoto des Interview-Videos © ÖRK