Unerklärliche Dreieinigkeit erklärt.

»Du glaubst, dass es so etwas wie Licht gibt, ob es nun von der Sonne oder von irgendeinem anderen Leuchtkörper ausgeht. Aber du kannst weder sein Wesen noch die Art und Weise seiner Ausbreitung begreifen. Wie kommt es vom Jupiter zur Erde in acht Minuten, 200 000 Meilen in einem Augenblick? Wie dringen die Strahlen einer Kerze, die in ein Zimmer gebracht wurde, augenblicklich in jede Ecke? Du hast hier drei Kerzen, aber es ist nur ein Licht. Erkläre dies, und dann will ich dir die Dreieinigkeit Gottes erklären. Das Wissen von dem dreieinigen Gott ist mit dem ganzen wahren christlichen Glauben verwoben.«

John Wesley (1775)


John Wesley (1703-1791), der Begründer der methodistischen Bewegung, gilt als eine der wichtigsten Gestalten der neueren Kirchengeschichte. Als ordinierter Pfarrer leitete er zusammen mit seinem Bruder Charles die methodistische Bewegung. Er war Evangelist, Theologe und Sozialreformer. So legte er 250.000 Meilen auf dem Pferderücken zurück um 40.000 Predigten zu halten und verschenkte 30.000 Pfund seines Privatvermögens an Bedürftige. Sein soziales Verhalten prägt die methodistische Bewegung bis heute.

 

Interessiert an weiteren Wesley-Zitaten? Klicken Sie hier.