Gospelday

Gospelday: Deine Stimme gegen Armut

»12.000 Stimmen, 300 Städte, ein Song« – unter diesem Motto steht der »Gospelday« am 22. September 2012.

Kirchen-, Pop- und Gospelchöre in Deutschland und Afrika werden sich zum 2. Choraktionstag gegen Hunger und Armut zusammentun und auf Marktplätzen oder in Fußgängerzonen, in Einkaufszentren oder Bahnhöfen, vor dem Brandenburger Tor oder auf der Zugspitze singen. Gemeinsam und gleichzeitig. In über 300 Städten. In Deutschland und Afrika. Denselben Song! Mit der Musik der guten Nachricht wollen die Sängerinnen und Sänger auf Hunger und Armut aufmerksam machen: Eine Milliarde Menschen hungern auf der Erde – das ist jeder siebte! Dabei ist genug für Alle da: Anstelle von Nahrungsmitteln werden Futtermittel für die Tierhaltung in Europa oder Pflanzen für Biotreibstoffe angebaut. Mehr als 40 Prozent unserer Nahrungsmittel werden weggeworfen. Der »Gospelday« ist eine gemeinsame Aktion von Brot für die Welt und dem Evangelischen Entwicklungsdienst sowie der KD-Bank und der Bruderhilfe Pax Familienfürsorge.

Der Song »We can move mountains« kann unter www.gospelday.de angehört werden.

Volker Kiemle