Beim Rudern braucht es Einheit, um Richtung zu halten und Strecke zu machen.

Beim Rudern braucht es Einheit, um Richtung zu halten und Strecke zu machen. Dafür ist Wille zur Gemeinschaft und Übung nötig.

Evangelische Allianz

Pulsschlag der Gemeinden

Unter dem Thema »Einheit leben lernen« findet im kommenden Januar die Internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz statt.

Im Januar jeden Jahres lädt die weltweite Evangelische Allianz zur »Internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz« ein. Auftakt für die einwöchige Veranstaltungsreihe ist der 13. Januar des kommenden Jahres.

Für den Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA), Hartmut Steeb, ist das gemeinsame Gebet nach wie vor der »Pulsschlag der Gemeinde«. »Wir werden nicht müde, das zentrale Thema der Evangelischen Allianz, Gebet und Einheit der Christen, von allen Seiten zu beleuchten, nach allen Seiten zu bedenken, nach allen Regeln der Kunst davon zu reden«, erklärte Steeb in Verbindung mit der Veröffentlichung der Arbeitshilfen, die den Gemeinden vor Ort zur Verfügung gestellt werden.

Ziel der Gebetswoche sei, vor Ort Christen und Gemeinden verschiedenster Richtungen über deren eigene Grenzen hinaus zu verbinden und damit »die Einheit der Jünger Jesu« sichtbar zu machen. »Das ist uns in die Wiege gelegt, mehr noch: Es entspringt dem Wollen und Willen von Jesus Christus selbst“, so Steeb. Die Gebetswoche wird deutschlandweit dezentral organisiert und findet laut eigenen Angaben der im thüringischen Bad Blankenburg ansässigen Organisation in rund 1000 örtlichen Allianzgruppen statt. Neben der Einladung zur Allianzgebetswoche lädt die Evangelische Allianz seit Jahren während des Fastenmonats Ramadan zur Gebetsaktion »30 Tage Gebet für die islamische Welt« ein. Am zweiten Sonntag im November geht es mit dem Gebetstag für verfolgte Christen um die Situation der verfolgten Christen weltweit.

Bildnachweis: Adrian Jozefowicz / pexels.com


Der Autor
Klaus Ulrich Ruof ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland in Frankfurt am Main. Kontakt: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de

Weiterführende Links
Informationen und Arbeitshilfen zur Allianzgebetswoche
Informationen zu »30 Tage Gebet für die Islamische Welt«
Informationen zum Gebetstag für verfolgte Christen 

Zur Information
Die Evangelische Allianz in Deutschland (DEA) ist ein Netzwerk evangelisch gesinnter Christen aus verschiedenen Kirchen, Gemeinschaften und Gruppen. Als internationale Bewegung wurde die Evangelische Allianz 1846 in London gegründet. An der kirchlichen Basis ist die Evangelische Allianz in Deutschland an rund 1.100 Orten aktiv und hält zu über 350 überregionalen Werken und Verbänden Kontakt. Die Zentrale befindet sich im thüringischen Bad Blankenburg. Vorsitzender ist Ekkehart Vetter, Generalsekretär ist Hartmut Steeb.
www.ead.de