Die »Fürsorge für unsere Umwelt« gehöre ebenso wie »gelebte Mission und Nächstenliebe« zum Auftrag der Kirche, erklären Denise Courbain (links) und Stefan Weiland.

Die »Fürsorge für unsere Umwelt« gehöre ebenso wie »gelebte Mission und Nächstenliebe« zum Auftrag der Kirche, erklären Denise Courbain (links), Referentin der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) für globale Gerechtigkeit und ökologische Herausforderungen, und Stefan Weiland, Leiter der EmK-Kontaktstelle für Umweltmanagement der Süddeutschen Konferenz.

Klimakabinett und Klimagipfel

Drängende Appelle sollen gehört werden

Denise Courbain und Stefan Weiland, zwei im Umweltbereich der EmK in Deutschland engagierte Beauftragte, ermutigen zur Teilnahme am Klimastreik.

Am kommenden Freitag, dem 20. September, ist die Sitzung des sogenannten »Klimakabinetts« der Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD. Im Rahmen dieser Sitzung soll für die bundesdeutsche Politik ein umfassendes Maßnahmenpaket gegen den Klimawandel geschnürt werden.

In Anbetracht dieser Sitzung und des am kommenden Wochenende von Samstag bis Montag (21. bis 23. September) in New York stattfindenden UN-Klimagipfels sind an vielen Orten Demonstrationen geplant. Neben der »Fridays for Future«-Bewegung fordern auch viele Kirchen, Bündnisse und Aktionsgruppen für den kommenden Freitag zum »Klimastreik« auf.

Denise Courbain, Referentin der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) für globale Gerechtigkeit und ökologische Herausforderungen, und Stefan Weiland, Leiter der EmK-Kontaktstelle für Umweltmanagement der Süddeutschen Konferenz, ermutigen zum Mitmachen. »Wir verstehen Gottes Auftrag an die Menschen als einen Auftrag, die Welt zu einem Ort zu machen, der von Liebe geprägt ist«, schreiben sie in einem Brief an die evangelisch-methodistischen Gemeinden in Deutschland. Menschen, die an Jesus Christus glauben, seien gerufen, »das Angesicht dieser Erde zu erneuern«. Die »Fürsorge für unsere Umwelt« gehöre ebenso wie »gelebte Mission und Nächstenliebe« zum Auftrag der Kirche, schreiben die beiden im Bereich des Umweltschutzes stark Engagierten an die Gemeinden und bitten auch um Gebet, »dass alles friedlich verläuft und die drängenden Appelle an den richtigen Stellen gehört werden«.

Bildnachweis: Klaus Ulrich Ruof, EmK-Öffentlichkeitsarbeit


Der Autor
Klaus Ulrich Ruof ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland in Frankfurt am Main. Kontakt: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de

Weiterführende Links
EmK-Aufruf von Denise Courbain und Stefan Weiland (PDF)
Materialien und Ideen (PDF)

www.kirchen-fuer-klimagerechtigkeit.de/artikel/globaler-streik
fridaysforfuture.de/allefuersklima/
www.klima-streik.org/demos
info.brot-fuer-die-welt.de/blog/churches-future