Kalender-Titel »Wort für heute« 2020, Pastorin Ute Armbruster-Stephan

Der freikirchliche Andachtskalender »Wort für heute« ist jetzt als App zum Herunterladen erhältlich. Für die Evangelisch-methodistische Kirche arbeitet Pastorin Ute Armbruster-Stephan in der Kalenderredaktion mit.

Freikirchlicher Andachtskalender

»Wort für heute« geht »App«

Die Verlage und Redaktionen des Kalenders »Wort für heute« erfüllen den vielfach geäußerten Wunsch: Andachten lesen auf digitalen Endgeräten.

»Wann gibt es den Andachtskalender endlich digital?« Dieser Wunsch war den Verlagen und Redaktionen der »Kalendermacher« von »Wort für heute« in den vergangenen Jahren häufig zu Ohren gekommen. Jetzt gibt es die Ausgabe für das Jahr 2020 als digitale »App«. Als Schnupperangebot, so teilen die Verlage mit, ist die Ausgabe 2019 bis zum Jahresende kostenlos freigeschaltet. Somit könne der Kalender über die App »Freikirchen-Kiosk« probegelesen werden.

Zeitgemäße Auslegungen im digitalen Gewand

»Jetzt sind die Andachten dort, wo die Menschen sind!«, freut sich Ute Armbruster-Stephan über das vor einigen Tagen freigeschaltete Angebot. Als Pastorin der Evangelisch-methodistischen Kirche ist sie im Nebenamt eine von drei in der Kalenderredaktion arbeitenden Personen. »Unser Ziel war, dass die Menschen den Kalender überall dort nutzen können, wo sie ihr Handy nutzen«. Das könne dazu verhelfen, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen, oder mit der Kalenderauslegung auch die Andacht im Hauskreis zu gestalten. »Das Handy ist heute ja meistens mit dabei«, erklärt die engagierte Redakteurin. Für die Redaktion sei dies ein weiterer Ansporn, »die Inhalte so zeitgemäß wie möglich zu vermitteln«.

Geschichten und Erfahrungen mit dem »Wort für heute«-Kalender gesucht

Die im baden-württembergischen Schwäbisch Hall für eine EmK-Gemeinde zuständige Pastorin arbeitet seit fünf Jahren in der Kalenderredaktion mit. Zusammen mit ihr bilden eine Redakteurin der Baptisten und ein Redakteur der Freien evangelischen Gemeinden ein Team. »Es ist spannend, mit Personen aus verschiedenen Hintergründen aus ganz Deutschland und der Schweiz ansprechende und gehaltvolle biblische Auslegungen für ein ganzes Jahr zusammenzufügen«, erklärt Armbruster-Stephan. Sie selbst habe gerade ihre eigenen Auslegungen für das Jahr 2021 geschrieben und arbeite bereits an den ersten Überlegungen für die Ausgabe 2022. »Das wird ein Jubiläumskalender«, freut sich Armbruster-Stephan schon jetzt auf diese Ausgabe. Dann ist es 50 Jahre her, dass die drei freikirchlichen Verlage ihre vorher eigenständigen Kalenderredaktionen zusammenlegten und den Andachtskalender »Wort für heute« aus der Taufe hoben. Für die Jubiläumsausgabe suche die Redaktion ab sofort Geschichten und Erfahrungen rund um den Andachtskalender. Es gehe darum, wie das Lesen von Andachten das Leben von Menschen verändert hat oder was sie mit dem Kalender für Erfahrungen verbinden. Eingestreut während des Jubiläumsjahres sollen diese Geschichten den Kalender mit einer persönlichen Note versehen und davon erzählen, wie Glaubensimpulse in den Alltag hineinwirken. »Aber jetzt sind wir zunächst gespannt, wie die digitale Ausgabe ankommt«, erklärt Armbruster-Stephan mit Blick auf »den jüngsten Spross der Kalenderfamilie«.

Bildnachweis: »Wort für heute« (Titelbild der Kalenderausgabe); Klaus Ulrich Ruof, EmK-Öffentlichkeitsarbeit (Redakteurin U. Armbruster-Stephan)


Der Autor
Klaus Ulrich Ruof ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland in Frankfurt am Main. Kontakt: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de

Zur Information
Die digitale Version des Kalenders »Wort für heute 2020« findet sich in der App »Freikirchenkiosk« (bei Google Play oder im App-Store) und kostet 9,99 Euro. Die Dezemberauslegungen der Ausgabe »Wort für heute 2019« können als Schnupperangebot kostenlos auf digitale Endgeräte wie Handy oder Tablet-Computer heruntergeladen werden.

»Wort für heute« ist einer der meistgelesenen deutschsprachigen Andachtskalender und wird von drei evangelischen Freikirchen – Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten und Brüdergemeinden), Bund Freier evangelischer Gemeinden, Evangelisch-methodistische Kirche – gemeinsam herausgegeben. Der Andachtskalender bietet tägliche Kurzandachten nach dem ökumenischen Bibelleseplan. Von der Konzeption her wird Wert gelegt auf verständliche und lebensnahe Auslegungen. Darüber hinaus werden alle während des Jahres ausgelegten biblischen Bücher mit einer zweiseitigen Einführung vorgestellt. Außerdem finden sich verteilt über das Jahr Kurzbiografien außergewöhnlicher Christen.

Die Druckausgaben (Abreißkalender, Buchkalender, Großdruckausgabe) können bestellt werden über blessings4you.