Noch einmal heißt es geduldig sein, bis es wieder solche Konferenzbegegnungen geben kann. Das Bild zeigt die Ankunft von Besuchern am Konferenzsonntag des Jahres 2018. Noch ein weiteres Jahr wird es dauern.

Noch einmal heißt es geduldig sein, bis es wieder solche Konferenzbegegnungen geben kann. Das Bild zeigt die Ankunft von Besuchern am Konferenzsonntag des Jahres 2018. Noch ein weiteres Jahr wird es dauern.

Süddeutsche Jährliche Konferenz

Besonderer Tagungsort: Wohnzimmer

Von Mittwoch bis Sonntag tagt in dieser Woche die Süddeutsche Jährliche Konferenz. Alle Veranstaltungen werden live im Internet übertragen.

»Mischen: possible – Mitmischen ist möglich« – das ist Titel und Thema der diesjährigen Tagung der Süddeutschen Jährlichen Konferenz, des Kirchenparlaments der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) im Süden Deutschlands. In der Information zu dieser Tagung heißt es: »Wir laden in diesem Jahr an einen ganz besonderen Tagungsort ein: ins Wohnzimmer.« Die von Mittwoch bis Sonntag, 16. bis 20. Juni, dauernde Veranstaltung samt den dazugehörigen Gottesdiensten wurde coronabedingt ins Internet verlegt. Auch der Frauennachmittag zum Auftakt der Konferenz findet online statt.

Der Konferenzsonntag in Karlsruhe hat coronabedingt ebenfalls ein besonderes Zeitraster. Vom Vormittag bis in den Nachmittag hinein findet die abschließende Sitzung der Konferenzmitglieder als Präsenzveranstaltung statt. Den Abschluss der Tagung bildet der Ordinationsgottesdienst im Kreis der Delegierten und Angehörigen der Ordinanden mit Bischof Harald Rückert. Mit Voranmeldung ist eine Teilnahme vor Ort möglich.

Mit der Themenformulierung »Mitmischen ist möglich« zielt die Vorbereitungsgruppe für die Konferenz darauf, dass der christliche Glaube in seine Umgebung hineinwirkt. Es gehe darum, dass der Einsatz von Christen nicht nur innerhalb, sondern vor allem auch außerhalb der Kirche gefragt sei, um eine lebenswerte und zukunftsfähige Welt zu gestalten. Am Samstagvormittag, dem 19. Juni, hält Ernst Ulrich von Weizsäcker, der Umweltwissenschaftler und Politiker, zum diesjährigen  Konferenzthema ein Referat.

Des Weiteren geht es in den Plenumsveranstaltungen um Meinungsfindung und Diskussion zu Themen, die für den deutschen Teil der Evangelisch-methodistischen Kirche brennend sind. Dabei befassen sich die Konferenzmitglieder unter anderem mit den Vorschlägen zur Neustrukturierung der Arbeit auf Ebene der Jährlichen Konferenzen und der Zentralkonferenz. Zudem werden die Entscheidungen des Kirchenvorstands auf Basis der Vorschläge des Runden Tischs im Blick auf den Umgang mit Homosexualität in der Kirche beraten.

Bildnachweis: Klaus Ulrich Ruof, EmK-Öffentlichkeitsarbeit


Der Autor

Klaus Ulrich Ruof ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher für die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main. Kontakt: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de

Zur Information

Die Süddeutsche Jährliche Konferenz findet statt von Mittwoch bis Sonntag, 16. bis 20. Juni 2021. Folgende Veranstaltungen sind öffentlich und werden per Video übertragen:

  • Mittwoch, 16. Juni, 15:30 Uhr: Begegnungstag für Frauen
  • Mittwoch, 16. Juni, 18:00 Uhr: Eröffnungsgottesdienst
  • Freitag, 18. Juni, 18:00 Uhr: Gedächtnisgottesdienst
  • Sonntag, 20. Juni, 17:00 Uhr: Ordinationsgottesdienst in der Gartenhalle Karlsruhe mit Bischof Harald Rückert, Livestream aus Karlsruhe

Alle Links und Internetzugänge sowie die Möglichkeit zur Anmeldung für den Ordinationsgottesdienst gibt es auf www.emk-sjk.de