Die THR bietet als einzige deutsche Hochschule einen Masterstudiengang »Christliche Spiritualität« an.

Die THR bietet als einzige deutsche Hochschule einen Masterstudiengang »Christliche Spiritualität« an.

Interkulturelle Kompetenz

Neuer berufsbegleitender Studiengang an der THR

Mit der Bezeichnung »Christliche Spiritualität im Kontext verschiedener Religionen und Kulturen« bietet die THR einen neuen Studiengang an.

Im Herbst dieses Jahres startet mit dem Wintersemester 2017/2018 ein neuer Masterstudiengang an der Theologischen Hochschule Reutlingen (THR): Christliche Spiritualität im Kontext verschiedener Religionen und Kulturen. Der Studiengang ist in Modulen konzipiert und richtet sich speziell an Berufstätige. Deshalb finden alle Veranstaltungen, welche die Anwesenheit an der Hochschule erfordern, an Wochenenden statt. Die Module können kompakt im Verlauf von vier Semestern oder über einen längeren Zeitraum gestreckt absolviert werden.

Mit dem neuen Studiengang erweitert die THR ihr Studienangebot. Sie »knüpft damit an das aktuelle Thema der Interkulturalität an«. So erläutert der Rektor der Hochschule, Roland Gebauer, das neue Angebot. Außerdem reagiere die Hochschule damit auch »auf die zunehmende Nachfrage nach berufsbegleitenden Studiengängen«. Die Konzeption dieses Angebots ist in der deutschen Hochschullandschaft einzigartig, vermerkt der Rektor und Professor für Neues Testament und Biblische Theologie durchaus mit einem gewissen Stolz. Derzeit befinde sich der Studiengang in der Akkreditierung und werde im Oktober dieses Jahres mit maximal 20 Personen starten. »Die curriculare Struktur erlaubt eine hohe Flexibilität für die Teilnehmenden«, so Gebauer. Inhaltlich gehe es um Christliche Spiritualität in Bezug zu Bibel, Kirchengeschichte und Ökumene. Darüber hinaus bilden der interreligiöse Kontext, Kunst und Musik sowie kulturelle und gesellschaftliche Bereiche weitere inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildung. Bei erfolgreichem Abschluss wird der wissenschaftliche Grad »Master of Arts« verliehen mit der Bezeichnung »M.A. Christliche Spiritualität«.

Der Studiengang setzt Berufserfahrung sowie ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Theologie oder einer verwandten Disziplin voraus. In Frage kommen etwa Religionswissenschaft, Religionspädagogik, Erziehungswissenschaft, Lehramt, Philosophie oder Kulturwissenschaften. Der Studiengang sei interessant für Personen, die in den Berufsfeldern Kirche und Gemeinde, Schule und Bildung, Diakonie, Therapie, Medizin, Pflege und Soziale Arbeit tätig seien. Wie einer Pressemeldung der Hochschule zu entnehmen ist, »knüpft der Studiengang dabei an Erfahrungen mit Spiritualität in einer qualifizierten Berufstätigkeit an, vertieft die Reflexion und ermöglicht die Einübung exemplarischer Praktiken von Spiritualität in eigener Erfahrung oder teilnehmender Beobachtung«. Die pädagogischen, therapeutischen und beratenden Berufe seien besonders im Blick, weil »Fragen der Spiritualität und der interreligiösen und interkulturellen Sensibilität« eine zunehmende Rolle spielen, sagt Rektor Gebauer zur Zielgruppe des Angebots.

Der Autor
Klaus Ulrich Ruof ist Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland in Frankfurt am Main. Kontakt: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de.

Weiterführende Links
www.th-reutlingen.de/de/studium/master-christliche-spiritualitaet
www.th-reutlingen.de

Zur Information
Die THR bietet allen hauptamtlich Mitarbeitern der Evangelisch-methodistischen Kirche zur Einführung des neuen Masterstudiengangs eine Ermäßigung von 20% auf die Studiengebühren an, wenn die Anmeldung bis zum 15. Juli erfolgt. Alle Module sind auch einzeln als Weiterbildungsangebot belegbar. Bewerbungsschluss ist am 15. September.
Beschreibung der Module, Zeitplan und Studiengebühren

Theologische Hochschule Reutlingen
Die Theologische Hochschule Reutlingen (THR) ist als Einrichtung der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland, Österreich und der Schweiz die international ausgerichtete Studienstätte des deutschsprachigen Methodismus. Sie ist eine staatlich anerkannte Hochschule und verleiht die international anerkannten Studienabschlüsse Bachelor of Arts (B.A.) und Master of Arts (M.A.) in Theologie.

Foto: Theologische Hochschule Reutlingen